Samstag, 15 Dezember 2018
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
  • '
    '
Sportplatz Weinsheim
Industriestr. 54595 Winsheim
Rasenplatz
Sportplatz Schwirzheim
Faulenborn , 54597 Schwirzheim
Rasenplatz
Sportplatz Olzheim
Hauptstr. , 54597 Olzheim
Rasenplatz
A+ R A-

SG WSO 02.12.2018

+++ Winterpause +++

Wir wünschen euch einen schönen ersten Advent !

Das Jahr 2018 ist fußballerisch für uns beendet und wir gehen in die wohlverdiente Winterpause. Zu Beginn des neuen Jahres, könnt ihr unsere Jungs beim traditionellen Hallenturnier in Weinsheim wieder sehen. Am Freitag stand für die Dritte das Nachholspiel gegen den Mehlentaler SV 1965 Gondenbrett e.V. II auf dem Plan und die Jungs mussten sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben. Fleißig weitergeballert hat Doppeltorschütze Andreas Becker-Marxen, der im zweiten Spiel für die Dritte bereits 5 Tore auf dem Konto hat. Am Ende jedoch ist die Niederlage ärgerlich, denn zahlreiche Gelegenheiten blieben ungenutzt. Mund abputzen, weiter gehts !

Das wärs mal wieder von uns

Bis demnächst,
Eure SG WSO

 
 candle 386607 640

SG WSO 21.10.2018

+++ Derbysieger Derbysieger hey hey ! +++

Sie haben es wieder getan ! Grenzenloser Jubel im weiten Rund und bittere Enttäuschung auf der anderen Seite. Zwei mal Derby gegen die SG Prümer Land und naja, ach ihr wisst doch was jetzt kommt: zwei verdiente Siege.

Aber gemach fangen wir mit dem ersten Derby an: 
Von Beginn an haben die Jungs unserer Zweiten das Match angenommen und mehrmals die Führung verpasst, ehe Julian Parsch dem Trainerduo Adolf Hansen und Marko Limburg das erste Lächeln auf die Wangen zauberte. Noch vor dem Seitenwechsel legte Daniel Becker-Marxen alias „Tregga“ mit einem Wuseltor nach und sorgte für gute Laune auf sowie neben dem Platz. Nach der Pause ging es weiter in eine Richtung und der Derbysieg nahm, knappe zwanzig Minuten vor dem Ende, langsam Gestalt an: Marius Ewertz verwandelte einen gegebenen Foulelfmeter sicher und als dann Tim Tücks mit dem Kopf das 4:0 bescherte wurden einige Gänge rausgenommen. Das Gegentor fällt dabei nicht groß ins Gewicht.

Nach der Partie ist vor dem zweiten Derby des Tages. Die Jungs unserer Ersten Mannschaft überrannten die Prümer förmlich in der ersten Halbzeit. Beste Gelegenheiten ließen die Jungs zu Beginn liegen und von außen schwappte die positive Energie immer mehr in Richtung Tor der Prümer. Nach 25 Minuten besorgte Stefan Meyers den hochverdienten Führungstreffer und Christoph Fuhrt nutzte nur acht Minuten später nach des Gegners Fehler zum 2:0 ein. Die beiden Treffer schienen eine deutliche Wirkung erzielt zu haben, denn innerhalb zwei Minuten erhöhten Marcel Habscheid und Stefan Meyers auf 4:0. Im Publikum fragte man sich „wird das schon wieder ein denkwürdiges Spiel ?“. Nach dem Seitenwechsel ging es wieder in Richtung Prümer Tor und Stefan Meyers krönte seinen Abend mit Tor Nummer drei. Am Spielfeldrand war nun ein deutliches Grinsen unsererseits festzustellen und Prüm kam zum Ehrentreffer nach einer knappen Stunde. Unsere Jungs juckte dies nicht wirklich, denn sie nahmen es zur Kenntnis und bestraften es: Kapitän Tobias Wynands besorgte mit einem Kopfballtor nach einer Ecke den 6:1 Endstand. Nun war der zweite Derbysieg des Tages perfekt und es gab kein halten mehr seitens Spieler und Fans.

Die Dritte mischte dabei ordentlich an der Theke mit und musste sich heute in einem Promillespiel der SG Fließem/Nattenheim/Bickendorf/NeidenbachIII mit 2:0 geschlagen geben. Am Rande sei erwähnt, dass sogar ein Punkt drin gewesen wäre.

Die Derbysieger verabschieden sich nun vom Wochenende und den schönen Erinnerungen im Kopf. Wir wünschen allen einen schönen Start in die neue Woche !

Bis dahin,
Eure SG WSO

SG WSO 07.10.2018

+++ Erste bejubelt Heimsieg +++
+++ Zweite verliert gegen Tabellenführer +++
+++ Dritte holt Punkt dank Traumtor +++

Man man man was war denn dieses Wochenende wieder los ? Schnallt euch an, denn die Spieltagsübersicht fällt zwar nicht komplett positiv aus, lohnen tut sie sich dennoch:

Gestern Abend war die TuS Ahbach in Weinsheim zu Gast. Unsere Jungs sind personell leider immer noch angeschlagen, die Punkte sollten aber zuhause bleiben. Bereits nach zwei gespielten Minuten war der Torjäger vom Dienst zur Stelle und für Christoph Fuhrt alias „Fuhrti“ war es nach Vorlage durch Marcel Habscheid bereits Saisontor Nummer 11. Stürmischer Beginn unserer Männer, die jedoch vor dem Seitenwechsel nicht nachlegen konnten. Im Gegenteil: die Gäste kamen nach einer knappen halben Stunde zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel wollten unsere Jungs den Sieg, doch auch die Spielart wurde mit vier gelben Karten auf beiden Seiten ruppiger. Am Ende jedoch lies Kapitän Tobias Wynands unsere Jungs dank eines verwandelten Foulelfmeters über drei Punkte jubeln. In der Tabelle verbessern sich die Jungs auf Rang drei.

Schlechter läuft es da leider für die Zweite: gegen den Tabellenführer (SG Echtersbach) verloren die Jungs am Ende in Unterzahl verdient, jedoch ließen sie sich nicht kampflos besiegen. Zur Pause lagen die Jungs mit 0:2 zurück, bekamen dann Zugriff zum Spiel, einen klaren Treffer aberkannt (Fragt mal beim echauffierten „MvK“ nach) und dem Schiedsrichter glitt die Partie langsam aus den Händen. Für den betriebenen Aufwand gibt es am Ende jedoch leider keine Punkte. Abhaken weiter geht‘s !

Die Dritte dagegen hat sich wieder einen Punkt erkämpft und die Chance auf mehr gehabt. Gegen C-Klasse Absteiger Lambertsberg II sah man sich früh im Rückstand und rannte diesem bis zum Pausenpfiff hinterher. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Heimmannschaft und wägte sich in Sicherheit. Aber in diese Phase hinein wachten unsere Jungs wie vom Blitz getroffen auf: Raphael Heinz holte mit energischem Einsatz eine Ecke heraus und brachte diese auf den Kopf unseres brasilianischen Neuzugangs Sergio Zillmer: Zack, erstes Spiel, erstes Tor. Jetzt waren die Jungs heiß und liefen an. Ganz knapp gescheitert: Marc Heinisch. Aber aber nicht verzagen, Felix Leifgen fragen: ein Freistoß durch Martin Alff kurz vor dem Abpfiff nahm „Fefe“ mit der Brust an, hielt sich die Gegenspieler durch Präsenz vom Hals und schweißte den Ball in den Winkel. Das beste: wir haben sogar das Video für euch (FuPa Rheinland und LEO-Fussball ansehen lohnt sich).
Mit dem Punkt können die Männer unterm Strich zufrieden sein und in der Tabelle steht nun Rang 4.

 

So das wärs mal wieder von unserer Seite. Wir wünschen einen schönen Wochenstart und freuen uns aufs nächste Wochenende.

Bis dahin,
Eure SG WSO

WSO Termine

JUN
14
14.06.2019 - 16.06.2019
Sportfest Olzheim

Spielinfo WSO

... lade Modul ...
SG Weinsheim / Schwirzheim / Olzheim auf FuPa

Kontakt Informationen

Telefon 06551-95050
Telefon 06552-7841
Telefon 06551-6454

E-Mail: vorstand@sg-wso.de

 Weinsheim - Schwirzheim - Olzheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok